News

Startschuss für netzwerkübergreifende Initiative / IT-Sicherheitscluster e. V. erhält Fördermittel: Entwicklung eines Cybersecurity-Datenpools für Akteure in KI Seit 2020 ist der IT-Sicherheitscluster e. V. Core-Partner in der AIR Initiative: Artificial Intelligence Regensburg. Dieser Verbund aus Partnern in der Wirtschaft, der Stadt, der Universität, der Ostbayerischen Technischen Hochschule sowie vier Clustern in Regensburg arbeitet im Bereich

Am 29.10.2021, 13 bis 16.45 Uhr, findet das erste AIR-Meet-Up in der Regensburger TechBase statt. AIR – Artificial Intelligence Regensburg ist eine Initiative der Wirtschaftsförderung der Stadt, die die Interessenten sowohl von vier Clustern als auch ganz unterschiedlichen Unternehmen und den beiden Hochschulen im Bereich der Künstlichen Intelligenz bündelt. Neben größeren Events, etwa Konferenzen, finden

Bei der IT-Sicherheit am Donaustrand bringen wir Sie seit inzwischen über 10 Jahren auf den neuesten Stand, was IT-Sicherheit, Informationssicherheit und Datenschutz betrifft. Sie lernen die Basics kennen und erfahren in kompakten, praxisnahen Vorträgen, wie Sie sich und Ihr Unternehmen mit Blick auf die anstehenden Herausforderungen gut aufstellen. Dieses Jahr haben wir über die Veranstaltungen

Quantenkryptografie, Pentesting, Smart City, Secure Instant Messaging, Anonymisierung, KI oder Industrial IoT – 38 Startups mit unterschiedlichen Technologien und Anwendungsfällen nahmen an der vierten Ausgabe des UP@it-sa Awards teil. 10 Startups wurde von der Fachjury ausgewählt, in welcher neben Expert*innen des IT-Sicherheitsclusters, ATHENE/Fraunhofer SITs und des Medienpartners Computerwoche in diesem Jahr erstmals auch Vertreter*innen von

Zehn IT-Security-Start-ups aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben die Chance, dieses Jahr den UP@it-sa Award zu gewinnen. Sie überzeugten bereits die Fachjury mit innovativen technischen Ansätzen und zukunftsfähigen Geschäftsmodellen. Jetzt stellen sie sich dem Votum der IT-Sicherheitsgemeinde: Während der Prevoting-Phase und am 9. September im abschließenden Pitch-Event auf der Dialogplattform it-sa 365. Der Sieger

Termin: Montag, 5. Juli 2021, 16:00 – 18:00 Uhr, digitaler Workshop   Aktuelle Herausforderungen und Fragestellungen in Wissenschaft und Forschung   Das Forschungsfeld der IT-Sicherheit ist ebenso vielschichtig wie komplex: Neben den stetigen Weiterentwicklungen im Bereich des Datenschutzes spielen Aspekte im Bereich der Informationssicherheit und die Qualität der zu verarbeitenden Daten eine wichtige Rolle. In

Rudolf Ehrensberger, ISB der Verwaltungsgemeinschaft (VG) Neumarkt, im Gespräch mit Dr. Matthias Kampmann vom IT-Sicherheitscluster über das Upgrade von ISIS12V2 auf CISIS12 (ISIS12V3). IT-SEC: Wie ist Ihre Arbeit mit und in ISIS12 zustande gekommen? Seit wann nutzen Sie das ISMS? Rudolf Ehrensberger: Ich wurde von meinem Arbeitgeber, der Verwaltungsgemeinschaft Neumarkt i. d. OPf., mit der Einführung eines

Zunehmend geraten auch kleine Handwerksbetriebe ins Visier von Internet-Kriminellen. Häufig mangelt es an ausreichendem Schutz und es gibt mehr zu holen, als Ihnen im ersten Moment vielleicht bewusst ist. Beides macht sie zu einem lohnenden Ziel. Dagegen hilft nur eines: die konsequente Umsetzung von IT-Sicherheit und Datenschutz in Ihrem Betrieb. Deshalb haben wir für Sie

Mit ISIS12 wurde im IT-Sicherheitscluster e.V. ein Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) entwickelt, das besonders auf die Anforderungen von KMU und Kommunen abgestimmt war. Seit der Einführung ist viel passiert. Die Anforderungen an Informationssicherheit und der Blick darauf haben sich verändert und so auch unser ISMS: Aus ISIS12 wird CISIS12 (gesprochen: Zisis12). Das C in CISIS12 steht für