News

Vor Kurzem haben wir an dieser Stelle schon berichtet, dass das IT-Sicherheitscluster Teil der Regensburger AIR-Initiative (Artificial Intelligence Regensburg) ist. Nun ist im Mittelstandswiki unter dem Titel Donaudrehscheibe ein ausführlicher Beitrag zu diesem Thema erschienen. Im Interview mit Philipp Berr, Abteilungsleiter für Wissenschaft, Technologie und Cluster im Amt für Wirtschaft und Wissenschaft der Stadt Regensburg

Wer kümmert sich um die IT- und Informationssicherheit in Deutschland? Das Bundesinnenministerium hat die Akteure aus Staat, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft nun in einem Kompendium zusammengetragen. Stolze 278 Seiten umfasst das Kompendium, in dem auch das IT-Sicherheitscluster e.V. seinen Platz hat. Leider finden Sie es noch unter dem alten Namen, Bayerischer IT-Sicherheitscluster e.V., wir sind

Unser langjähriges Mitglied iNTENCE hat diese Woche bekanntgegeben, dass das Unternehmen in Zukunft unter dem neuen Namen intive automotive auftreten wird. Neuer Name – breites Portfolio – bekannte Ansprechpartner – digitale Kundenerlebnisse: so kann man die Wandlung von iNTENCE zu intive automotive in knappen Worten beschreiben. Im gemeinsamen Portfolio bündeln die beiden Experten – iNTENCE

Ihre Unternehmens-Website datenschutzkonform zu gestalten, ist eine komplexe Aufgabe. Die Tatsache, dass kontinuierlich aktuelle Gerichtsurteile und technische Änderungen mit einbezogen werden müssen, macht es zu einer echten Herausforderung. DSGVO Website Check: 10% Rabatt für Clustermitglieder Unser Mitglied aigner business solutions bietet deshalb einen umfangreichen DSGVO-Check für Ihre Website an, der geltende Gesetze und Rechtsprechungen, sowie

Unser Mitglied PSW Training bietet qualitativ hochwertige Schulungen an. Mitglieder des IT-Sicherheitsclusters e.V. können sich hier über 15 % Rabatt* bei der Buchung von Schulungen zum Thema ISO/IEC 27001 freuen. Wenn Sie sich dieses Jahr noch fortbilden wollen, haben Sie hier noch die Möglichkeit dazu: 23.-24.11.2020 ISO/IEC 27001 Foundation 23.-28.11.2020 ISO/IEC 27001 Officer 30.11.-02.12.2020 ISO/IEC

Wir freuen uns, dass wir Ihnen als Clustermitglieder in Zusammenarbeit mit dem Branchenverband BITMi gleich zwei attraktive attraktive Angebote machen können. Kostenloser Unternehmenscheck: Fachkräftemangel überwinden Der BITMi möchte Sie gemeinsam mit der INIFA – Initiative Fachkräfte (www.inifa.de) dabei unterstützen, die Herausforderung des Fachkräftemangels für Ihr Unternehmen zu meistern. Daher bieten wir einen kostenlosen Unternehmenscheck an

Die Digitalisierung aller Lebensbereiche stellt auch zunehmen die Frage nach der Sicherheit der verwendetenTechnologien und der gesammelten Daten. Im Rahmen der Strategie BAYERN DIGITAL ruft die Bayerischen Staatsregierung nun zur Einreichung von Projektvorschlägen aus dem Bereich IT-Sicherheit auf. Themenschwerpunkte dabei sind: Entwicklung oder Verbesserung von Werkzeugen zur besseren automatisierten IT-System-Überwachung Entwicklung oder Verbesserung von Plattformen

Sie haben an alles gedacht: die IT-Systeme sind gut aufgestellt, ein System überwacht das Netzwerk und schlägt bei verdächtigen Aktionen gleich Alarm. Für den Fall der Fälle haben Sie an kritischen Stellen Redundanzen geschaffen und das Ganze testen lassen. Damit ist das eigene Unternehmen nun sicherer als Fort Knox. Oder doch nicht? Faktor Mensch: unerlässlich

Seit Februar arbeitet die Initiative AIR aus Regensburg (Artificial Intelligence Regensburg) an einem Konzept zur Bündelung der Aktivitäten in Sachen angewandter Künstlicher Intelligenz. Jetzt nimmt die Initiative Fahrt auf, und wir suchen Sie als Mitstreiter*innen, auch wenn Ihr Unternehmen nicht in Regensburg beheimatet ist. KI für heute und morgen: Partner gesucht Wenn Künstliche Intelligenz und

Die UnternehmerSchule ist eine 6-teilige Seminarreihe, die auf regionaler Ebene von der Hans Lindner Stiftung gemeinsam mit verschiedenen Partnern initiiert wird. Das IT-Sicherheitscluster e.V. und die Digitale Gründerinitative Oberpfalz (DGO) sind auch in diesem Jahr wieder mit dabei, wenn es darum geht, Jungunternehmer*innen Starthilfe in die Selbstständigkeit zu geben. Referieren werden Expert*innen gründungsnaher, wirtschaftlicher und