Der IT-Sicherheitscluster e. V. wird erneut Silberlabel Cluster

Der IT-Sicherheitscluster e. V. wurde im November 2021 zum dritten Mal in Folge mit dem Silber-Label der European Cluster Excellence Initiative (ECEI) ausgezeichnet. Damit wurde die professionelle Arbeit des Clusters und das breite Angebot aus Veranstaltungen, Kursen, Arbeitskreisen und Kooperationen rund um die Themen IT-Sicherheit, Datenschutz und Informationssicherheit bestätigt. 

„Mit dem erfolgreichen Assessment haben Sie unter Beweis stellen können, dass Sie zur kontinuierlichen Weiterentwicklung Ihrer Clusterinitiative beitragen und zu den leistungsfähigen Clusterorganisationen in Deutschland gehören – herzlichen Glückwunsch dazu!“ 

Dieser Satz aus der Bestätigungsmail des „go-cluster“ Programm freut das Team des IT-Sicherheitsclusters e. V. ganz besonders, denn der Auszeichnung ist ein anspruchsvoller Auditierungsprozesses vorangegangen. Unter anderem wurden die Clusterstrategie, das Mitgliedermanagement, die Betreuung der Mitglieder, Kurse, Projekte und Arbeitskreise sowie die Qualifikationen des Clusterteams evaluiert.  

„Der Bereich der IT-Sicherheit ist sehr dynamisch. Die Auszeichnung ist daher nicht nur eine Bestätigung unserer Arbeit sondern auch Ansporn, uns für und mit unseren Mitgliedern auch künftig weiterzuentwickeln und auf die sich ständig ändernden Anforderungen zu reagieren“, so Sandra Wiesbeck, Geschäftsführerin des IT-Sicherheitsclusters.   

Auditierung im Rahmen des Programms „go-cluster“ 

Die Auditierung für die Verleihung des Silber-Labels erfolgte im Rahmen des Programms „go-cluster“ im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz sowie in Zusammenarbeit mit dem European Secretariat for Cluster Analysis (ESCA).  

Das ESCA zertifiziert europäische Clusterinitiativen. Dabei gibt es drei Stufen, die ECEI-Labels in Gold, Silber und Bronze. Die Labels sind nicht nur eine Auszeichnen für die Exzellenz der Cluster, sie werden zunehmend auch zur Voraussetzung für die Teilnahme an Förderprogrammen oder Kooperationen auf europäischer Ebene.

Da sich das IT-Sicherheitscluster über seinen europäischen Dachverband Digital SME Alliance auch in Workingroups z.B. zur KI-Gesetzgebung beteiligt, ist es dem Clustermanagement ein Anliegen, auch auf diesem Weg ein Zeichen für Europa und eine länderübergreifende Arbeit zu setzen.