Zehn Cybersecurity-Start-ups im Pitch: Publikum entscheidet, wer UP21@it-sa Award gewinnt

Zehn IT-Security-Start-ups aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben die Chance, dieses Jahr den UP@it-sa Award zu gewinnen. Sie überzeugten bereits die Fachjury mit innovativen technischen Ansätzen und zukunftsfähigen Geschäftsmodellen. Jetzt stellen sie sich dem Votum der IT-Sicherheitsgemeinde: Während der Prevoting-Phase und am 9. September im abschließenden Pitch-Event auf der Dialogplattform it-sa 365. Der Sieger wird am 14. Oktober live auf der it-sa 2021 geehrt. Die Fachmesse für IT-Sicherheitsprodukte und -lösungen findet vom 12. bis 14. Oktober im Messezentrum Nürnberg statt.

Die nominierten Bewerber verfolgen unterschiedliche Ideen, um das Vertrauen in digitale Technologien zu stärken. Gemeinsam ist ihnen die Innovationskraft für mehr Datenschutz und die Sicherheit von IT-Infrastrukturen.

  • Bitahoy: Das Smart Home sicherer machen, ist die Mission von Bitahoy.
  • brighter AI Technologies: Das Start-up brighter AI bringt KI-Anforderungen und Datenschutz bei der Speicherung von Bild- und Videodaten in Einklang.
  • Code Intelligence: Mit einer Security Suite hilft Code Intelligence Unternehmen dabei, ihre Softwaretestprozesse zu vereinfachen.
  • CodeShield: Mit einer Software, die automatisierte Security Audits und Code Reviews von Cloud-Apps durchführt, tritt CodeShield an.
  • CyberTrap Software: Der Name ist Programm, denn CyberTrap locken Hacker in die Falle, um das eigene Netzwerk zu schützen.
  • Decentriq: Daten sicher austauschen und verarbeiten – das gelingt mit der SaaS-Lösung von Decentriq.
  • LocateRisk: IT-Entscheidern hilft LocateRisk mit einem Report zur Sicherheit der unternehmensweiten IT-Infrastruktur.
  • Nect: Mit einer App zur vollautomatisierten Online-Identifizierung geht Nect ins Rennen.
  • TrustCerts: Dokumente auf Gültigkeit prüfen? TrustCerts setzt dabei auf die Blockchain.
  • XignSys: Für eine sichere Authentifizierung setzt XignSys auf Biometrie, Kryptografie und Hardware Security Module.

Informationen zum UP@it-sa Award und Videos der nominierten Start-ups: www.itsa365.de/up21

Von der Jury nominiert, vom Publikum online gewählt

Die zehn für den Pitch nominierten Cybersecurity-Start-ups haben die erste Hürde bereits genommen und die Fachjury überzeugt, die aus IT-Sicherheitsspezialisten, Branchenvertretern und dem Vorjahressieger asvin besteht. Neben dem Innovationsgrad der jungen Unternehmen legte die Jury auch ein besonderes Augenmerkt auch das Geschäftsmodell.

Jetzt ist das Publikum am Zug, denn in der zweiten Runde präsentieren sich die Nominierten online im Prevoting und im anschließenden Pitch auf der Dialogplattform it-sa 365: In einer ersten Abstimmungsrunde vor dem Pitch am 9. September können alle interessierten User bereits für ein Cybersecurity-Start-up abstimmen. Dazu stellen sich die Nominierten in kurzen Video-Clips vor, die auf it-sa 365 abrufbar sind.

Informationen zum UP@it-sa Award und Videos der nominierten Start-ups: www.itsa365.de/up21

CyberEconomy Match-up auf it-sa 365 als Höhepunkt

Höhepunkt der Abstimmung ist das CyberEconomy Match-up am 9. September. Hier stellen sich die Finalisten den Fragen der Jury. Der digitale Speed-Pitch wird online live auf it-sa 365 übertragen und bietet dem Publikum erneut die Chance, für das beliebteste Start-up zu stimmen. Die gewichteten Abstimmungsergebnisse der Online-Wertungen bestimmen dabei den Sieger.

Auf der it-sa in Nürnberg ausgezeichnet

Geehrt wird der Sieger des bereits vierten UP@it-sa Award am letzten Tag der it-sa, die vom 12. bis 14. Oktober im Messezentrum Nürnberg stattfindet. Das Gewinner-Start-up darf sich über ein 5-tägiges Coaching und Mentoring des Digital Hubs Cybersecurity und des IT-Sicherheitscluster e.V. freuen. Zusätzlich erhält der Sieger spezielle Konditionen für die Teilnahme auf der Start-up Area der it-sa 2022 im Gesamtwert von 10.000€.

Über die it-sa und it-sa 365

Die it-sa ist die größte Fachmesse für IT-Sicherheit in Europa und nimmt auch im globalen Vergleich eine Spitzenposition ein. Dabei bietet sie ein umfangreiches Angebot an IT-Sicherheitsprodukten und -lösungen, darunter auch physische IT-Sicherheit, Dienstleistungen, Forschung und Beratung. Entscheider und IT-Sicherheitsexperten finden auf der it-sa und im begleitenden Congress@it-sa umfassende Informationen zu aktuellen Themen der IT-Security.

Zusätzlich zeigt die digitale Plattform it-sa 365 ganzjährig innovative Dialogformate und vernetzt IT-Sicherheitsanbieter und IT-Sicherheits­verantwortliche online.

Weitere Informationen: www.it-sa.de, www.itsa365.de

Über den Digital Hub Cybersecurity

Der Digital Hub Cybersecurity ist die führende Innovationscommunity für Cybersecurity in Deutschland. Er vernetzt Akteure aus Unternehmen, Forschung und Gründerszene und schafft Aufmerksamkeit bei Influencern, Investoren und Stakeholdern. Der Digital Hub Cybersecurity ist Teil der Digital Hub Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Er ist ein Projekt des Nationalen Forschungszentrums für angewandte Cybersicherheit, ATHENE, dem größten Forschungszentrum für angewandte Cybersicherheit in Europa. Der Hub wird vom Fraunhofer SIT, der TU Darmstadt, der IHK sowie der Stadt Darmstadt unterstützt.

Weitere Informationen: www.digitalhub-cybersecurity.com

Über den IT-Sicherheitscluster e.V.

Der IT-Sicherheitscluster e.V. fördert die Weiterentwicklung und Erforschung von Datenschutz, IT-Sicherheit und Informationssicherheit. Zu diesem Zweck haben sich hier Unternehmen der IT-Wirtschaft mit Anwendern, Forschungs- und Weiterbildungseinrichtungen sowie Juristen zusammengeschlossen. Das Cluster versteht sich als Multiplikator in diesen Feldern und trägt dazu durch zahlreiche Veranstaltungen, Arbeitskreise, sowie Aus- und Weiterbildungen bei. Speziell für Kleine und Mittlere Organisationen (KMO) wurde das Informationssicherheitsmanagement­system ISIS12 entwickelt. Außerdem ist das IT-Sicherheitscluster e.V. als Konsortialpartner der Digitalen Gründerinitiative Oberpfalz (DGO) in der Gründerförderung tätig.

Weitere Informationen: www.it-sicherheitscluster.de