Schulungen & Lehrgänge

In verschiedenen Veranstaltungsformaten können sich Clustermitglieder und Interessierte über aktuelle Themen zur Informationssicherheit, Automotive Safety, Datenschutz uvm. informieren.

Neben unseren eigenen Veranstaltungen, kooperieren wir mit diversen kompenten Partnern dieser Branche und informieren über relevante Weiterbildungsmöglichkeiten rund um das Thema IT Security & Safety.

Im Bayerischen IT-Sicherheitscluster e.V. haben Sie als Mitglied die Möglichkeit an verschiedenen Weiterbildungsmaßnahmen teilzunehmen. Hierfür erhalten Sie spezielle Konditionen. Wie diese genau aussehen, können Sie direkt aus den Veranstaltungen entnehmen.

 

ISMS – InformationsSicherheits- ManagementSysteme

Die besten Sicherheitsmaßnahmen können ihre Wirkung nur voll entfalten, wenn sie in ein Gesamtkonzept der Informationssicherheit eingebunden sind. Einen ganzheitlichen Ansatz, Informationssicherheit dauerhaft im Unternehmen zu verankern und aufrechtzuerhalten, bietet ein Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS). Der Bayerische IT-Sicherheitscluster e.V. unterstützt Unternehmen beim Aufbau eines ISMS und hat mit ISIS12 ein eigenes Vorgehensmodell geschaffen, das speziell an den Bedürfnissen kleiner und mittelständischer  Unternehmen ausgerichtet ist. ISIS12 bietet bereits ein hohes Maß an IT-Sicherheit im Unternehmen und Organisationen und ist skalierbar. Die Implementierung von ISIS12 erleichtert den späteren Schritt in Richtung Zertifizierung nach ISO 27001.

Mit seinem Schulungsangebot richtet sich das Bayerische IT-Sicherheitscluster an IT-Experten aus der Praxis, die sich zu Beratern und Dienstleistern für die jeweiligen Vorgehensmodelle qualifizieren lassen möchten. Aktuell bieten wir folgende Weiterbildungsmöglichkeiten an:

 

ISIS12 Schulungstermine 2018

Zum ISIS12 Berater (In Verbindung mit einer ISIS12 Lizenznehmerschaft):

  • 05.-07.11.2018 – Save the Date

Agenda und Anmeldeinformationen finden Sie hier.

Für ISIS12 Anwender (Teilnahme ohne ISIS12 Lizenznehmerschaft):

Agenda und Anmeldeinformationen finden Sie hier.

ISIS12 Zusatzmodule:

Mit ISIS12 zur DS-GVO Compliance:

ISIS12 Erfahrungsaustauschtreffen für ISIS12 Berater:

Informationen zum weiteren Schulungsangebot in Deutschland:

Für Informationen zu den Schulungen, zur ISIS12 Lizenznehmerschaft oder den Zusatzmodulen wenden Sie sich an Felix Struve.

 

Zertifikatslehrgang zum Informationssicherheits-Beauftragten

Fundierte und praxisrelevante Ausbildung innerhalb von 4 Wochen

Im Gegensatz zu herkömmlichen Schulungen ist die unmittelbare Verbindung der Wissensvermittlung mit der direkten praktischen Umsetzung in der eigenen Organisation explizit Bestandteil des Lehrgangs. Bewusst sind zwischen den einzelnen Lehrgangsveranstaltungen Praxisphasen von rund 4 Wochen eingeplant, um das neu erworbene Wissen direkt anzuwenden, aber auch den nachfolgenden Block anhand der Situation im eigenen Unternehmen vorzubereiten.

Inhaltlich fokussiert der Zertifikatslehrgang auf praxisrelevante organisatorische, rechtliche und technische Themen und hebt sich auch mit diesem Ansatz von anderen Seminaren in diesem Bereich ab.

Vorteile des Zertifikatslehrgangs:

  • 4 Schulungstage werden in 2 Blöcken auf 4 Wochen verteilt
  • Direkte Umsetzung des vermittelten Wissens im eigenen Unternehmen als Teil des Ausbildungskonzeptes
  • Hohe Praxisrelevanz durch erfahrene Experten

Weitere Informationen finden Sie im Flyer.

Termine und Orte 2018

Regensburg:
Lehrgang: 23.10./24.10.+14.11./15.11. (9-17 Uhr)

Augsburg:
Lehrgang: 26.06./27.06.+17.07./18.07. (9-17 Uhr)
Am 27.06.2018 wird der Lehrgang früher beendet, damit Teilnehmer das WM-Spiel der deutschen Nationalmannschaft verfolgen können.

Dauer: 4 Tage

Teilnehmerzahl:

Mindestens 4, maximal 12 Personen
Bei zu geringer Teilnehmerzahl behält sich der Bayerische IT-Sicherheitscluster e.V. vor, die Veranstaltung 14 Tage vor Beginn abzusagen.

Seminarpreis:

2.100,- € inkl. Prüfungsgebühren zzgl. gesetzl. Mwst.
Im Preis enthalten sind Getränke, Mittagessen sowie Schulungsunterlagen. Mitglieder des Bayerischen IT-Sicherheitsclusters e.V. erhalten 20 Prozent Ermäßigung.

Zielgruppe:

EDV-Leiter, IT-Verantwortliche, IT-(Projekt)Manager bzw. IT-Verantwortliche innerhalb von Projektteams, Sachverständige, Datenschutzbeauftragte, Berater, aktive bzw. angehende Informationssicherheits-Beauftragte.

Es gelten die Teilnahmebedingungen:

Die o.g. Gebühren verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Nach Eingang der Anmeldung wird eine Anmeldebestätigung für das von Ihnen gewählte Angebot ausgestellt. Damit ist Ihre Anmeldung bindend. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Stornierungen können bis 14 Tage vorher gegen eine Bearbeitungsgebühr von € 20,00 zzgl. MwSt. vorgenommen werden. Danach verlieren Sie Ihren Anspruch auf Rückerstattung.
Das Umbuchen auf Ersatzteilnehmer ist jederzeit möglich. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt. Der Bayerische Sicherheitscluster e. V. behält sich das Recht vor, die Veranstaltung bei zu geringer Nachfrage, bei Ausfall der Referenten oder bei anderen wichtigen Gründen, die nicht vom Cluster zu vertreten sind, auch nach Erhalt der Teilnahmebestätigung, zu verschieben oder abzusagen. Bei Ausfall werden die Anmeldegebühren rückerstattet.

Datenschutzerklärung:
Der (die) Teilnehmer(in) ist damit einverstanden, dass die zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten von den Veranstaltern intern zu organisatorischen und statistischen Zwecken sowie zu Buchhaltungs- und Zahlungsverkehrszwecken verarbeitet und gespeichert werden. Eine Weitergabe der personenbezogenen Daten erfolgt nur im Falle der jeweiligen Einwilligung. Hinweis nach § 28 Abs. 4 BDS: Sie können der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke jederzeit widersprechen, wenn Sie in Zukunft von uns keine Informationen mehr erhalten möchten. Die im Rahmen der Veranstaltung erstellten Fotos dürfen zu Informations- und Dokumentationszwecken vom Veranstalter genutzt werden.