Qualifizierungsmaßnahme zum zertifizierten Manager für digitale Transformation

Der CIDT (Cluster für Innovation und Digitale Transformation e.V.)  führt eine EU-Fördermaßnahme im Rahmen des europäischen Sozialfonds durch.
Gefördert wird die Teilnahme an einer Qualifizierungsmaßnahme zum zertifizierten Manager für digitale Transformation. Die Maßnahme findet online im Juni und Juli 2020 in kompakten 2-stündigen Einheiten über 6 Wochen dreimal wöchentlich statt. Wenn Sie schnell reagieren, stehen die Chance gut, dass Sie einen der 12 Plätze erhalten.

Die Qualifizierungsmaßnahme hat einen Wert von 2830 €. Der Eigenanteil bei dieser Fördermaßnahme liegt nur bei 10%.  Er beträgt pro TeilnehmerIn 283€. Die TeilnehmerInnen erhalten ein Zertifikat.

Programm

Woche 1 (17.6.bis 19.6.2020)

Die Teilnehmer lernen, wie sie digitale Geschäftsmodelle entwickeln und beschreiben können. Eine Grundlage, die dabei vermittelt wird, ist das Konzept des Innovationsstammbaums. Die Rolle der IT-Organisationseinheit im Innovationsprozess und Kennzahlen zur digitalen Transformation werden besprochen.

Nach der 1. Woche verstehen die Teilnehmer was ein Geschäftsmodell ist, was ein klassisches von einem digitalen Geschäftsmodell unterscheidet und wie man einen Geschäftsmodellworkshop im eigenen Unternehmen durchführt.

Woche 2 (22.6. bis 29.6.2020)

Die Teilnehmer lernen ein Toolset zur Identifikation und Bewertung von Trends kennen und dieses auf die eigene Situation anzuwenden. Aufbauend auf die Trendanalyse und die Ergebnisse der ersten Woche (Innovationsstammbaum und Geschäftsmodelle) entwickeln sie eine Digitalisierungsstrategie für das eigene Unternehmen.

Nach der 2. Woche wissen die Teilnehmer, wie man mit einem Trendradar die Innovationspotenziale im eigenen Unternehmen managt.

Woche 3 (29.6. bis 3.7.2020)

Die Teilnehmer lernen, wie sie ihre Digitalstrategie aktivieren können. Dabei geht es um die Schaffung eines einheitlichen Verständnisses von den Digitalisierungszielen des Unternehmens und darum, was diese Ziele für die Arbeit der einzelnen Mitarbeiter bedeuten – vom Big Picture bis zu den entscheidenden Momenten im Arbeitsalltag mit dem größten Hebel für den künftigen Erfolg.

Nach der 3. Woche wissen die Teilnehmer wie sie Bedenken und Einwände gegen die neue Digitalstrategie in konstruktives Mitdenken- und -arbeit verwandeln, um die gesetzten Ziele schneller zu erreichen.

Woche 4 (6.7. bis 10.7.2020)

Die Teilnehmer lernen, wie sie Ideen generieren, bewerten und weiterentwickeln können. Es wird erläutert, wie Unternehmen ein Ideenportal einrichten und den Betrieb organisieren. Dazu wird ein Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern organisiert.

Nach der 4. Woche wissen die Teilnehmer, wie sie einen Ideenworkshop (von “Jeder ist kreativ” bis zur Weiterentwicklung von Ideen) durchführen können.

Woche 5 (13.7. bis 17.7.2020)

Die Teilnehmer lernen, wie sie eine agile Organisationsstruktur schaffen und diese in ihr Unternehmen einbetten. Die wesentlichen Prinzipien agiler Organisation werden besprochen, diskutiert und erlebbar. Es werden Beispiele für agile Organisationen vorgestellt.

Nach der 4. Woche wissen die Teilnehmer, wie sie agile Organisationselemente Schritt für Schritt in gewachsene Unternehmen integrieren.

Woche 6 (20.7. bis 24.7.2020)

Die Teilnehmer lernen, wie sie ihre Innovationsprojekte organisieren und die Markteinführung durch die frühe Einbindung von Kunden vorbereiten.

Nach der 6. Woche wissen die Teilnehmer, wie sie die Kundenbedürfnisse im Blick behalten und wie sie ein Kundenexperiment durchführen können.

Weitere Informationen:

Die TeilnehmerInnen werden auch über die eigentliche Qualifizierungsmaßnahme hinaus über den CIDT e.V. gecoacht.

Sie dürfen zudem kostenlos am jährlich in Grainau stattfindenden 2-Tagesworkshop des CIDT e.V. zum Innovations- und Digitalisierungsmanagement teilnehmen. Dadurch soll auch der Austausch zwischen den teilnehmenden Unternehmen fortgesetzt werden.

Voraussetzung für die Teilnahme ist die Beschäftigung in einem mittelständischen Unternehmen und die Bereitschaft, die Qualifizierungsmaßnahme im vollen Umfang durchzuführen. Die Maßnahme kann zum regulären Preis auch als Inhouse-Maßnahme gebucht werden.

Die Qualifizierungsmaßnahme wird von 6 zertifizierten Experten des CIDT durchgeführt. Diese waren an der Entwicklung des vom CIDT entwickelten Praxismodells für Innovation und Digitale Transformation beteiligt.

Bei Interesse schreiben Sie bitte eine E-Mail an info@cidt.de. Wir setzen uns dann zügig mit Ihnen in Verbindung. Weitere Informationen vorab erhalten Sie unter den unten genannten Kontaktdaten oder unter https://cidt.de/veranstaltung/.

Cluster für Innovation und Digitale Transformation e.V.
Isarwinkel 6
81379 München
Telefon: 0172 433 423 7
herbert.vogler@cidt.de