INTERVIEW MIT EINEM NEUEN MITGLIED – Certus Software GmbH

 Wir freue uns, die Certus Software GmbH als Mitglied des Bayerischen IT-Sicherheitsclusters begrüßen zu können. Mehr Informationen über das Unternehmen finden Sie unter https://www.certus.software

Fünf Fragen an ein Neumitglied im Bayerischen IT-Sicherheitscluster e.V.:

1. Wie lange sind Sie bereits im IT-Sektor tätig?

Wir sind ein dynamisches Unternehmen, dass aus einem Großunternehmen im After-Market-Solutions Bereich ausgegliedert wurde. Somit haben wir über 20 Jahre Erfahrung am Markt.

2. Was hat Sie dazu bewogen in diesem Bereich tätig zu werden?

Die zertifizierte Datenlöschung ist ein echter Marktbedarf. Es ist zu erwarten, dass dieser in den nächsten Jahren immer wichtiger wird. Wir sind der Meinung, dass im 21. Jahrhundert die Datensicherheit eines der höchsten Güter von Unternehmen, Behörden, Regierungen und von Privatpersonen ist.

3. Was war Ihr Schlüsselmoment, in dem Sie beschlossen haben ein Unternehmen zu gründen?

Es gab es keinen Anbieter, mit Unternehmenshauptsitz in der EU, für eine zertifizierte Datenlöschung. Somit entstand Certus Software, als ein EU-Produkt, für DSGVO konforme Datenlöschung. Certus Software bietet nicht nur einen Nachweis über die erfolgte Löschung, sondern auch der gesamte Prozess und die Löschung selbst sind zertifiziert.

4. Was bietet Ihr Unternehmen?

Datenschutzkonforme Lösungen zur Löschung personenbezogener Daten welche Bestandteil eines effektiven Datenschutz Management Systems (DSMS) sind. Hier unterstützen wir Unternehmen und Organisationen, rechtskonform zu handeln und ihre Kunden sowie sich selbst durch sichere Datenlöschung zu schützen. Dabei setzen wir auf simples Handling der Software, transparente Vorgänge, einfache Preismodelle und höchste Zertifizierungsstandards.

Die Certus Software Lösungen erfüllen alle Anforderungen, der in Mai 2018 in Kraft getretenen DSGVO, bezüglich Transparenz und Reporting für zertifizierte Datenlöschungen.

5. Wofür steht Ihr Unternehmen?

Mit dem in Kraft treten des Rechts auf Löschung, durch die DSGVO, kommen auf Unternehmen in allen Größen neue Anforderungen zu. Hier bietet Certus Software einfache und sichere Lösungen, bei der Umsetzung der Datenschutz- und Datenlösch-Prozesse, an die neuen Regelungen an.

Das Sicherheitsniveau, den die Datenlöschungslösung von Certus Software gewährleistet, ist der höchste bestehende Sicherheitsstandard, englisch IT Security Evaluation Assurance Level (EAL), herausgegeben von der EU für Daten­löschungssoftware. Die Certus Software-Lösungen wurden designt, entwickelt und betrieben in Übereinstimmung mit diesen internationalen Sicherheitsstandards, die als ISO 15408 (Common Criteria) definiert sind.

6. Was erhalten Kunden von Ihrem Unternehmen?

Certus Software stellt eine Management-Plattform bereit, die drei verschiedene Möglichkeiten, je nach Kunden- Bedarf/Wunsch Datenlöschungen erlaubt: Als Cloud/Online-, Offline-Lösung sowie mittels Datenlöschungsmaschinen.

Wir unterstützen Unternehmen dabei, rechtskonform zu handeln und ihre Daten zertifiziert zu löschen. Certus Software ermöglicht die Durchführung einer zertifizierten sowie vollständig transparenten Datenlöschung für alle Arten von Speichermedien und alle Unternehmensgrößen.

Unsere Software wird ausschließlich in Europa entwickelt und global eingesetzt.

7. Welche Zielgruppe sprechen Sie mit Ihren Produkten an?

Unternehmen und Organisationen in jedem Sektor bzw. jeder Größenordnung, welche personenbezogene Daten verarbeitet.

8. Welche Intention verfolgen Sie mit Ihrem Beitritt in die Bayrische IT-Sicherheitscluster Gemeinschaft?

Förderung des Marktbewusstseins, die Wettbewerbsfähigkeit und die Marktchancen von Certus Software zu steigern und gemeinsame Vereinsziele zu erreichen.

Aufgrund der erheblich gestiegenen Risiken von Bußgeldern und Schadenersatzansprüchen, nach DSGVO, besteht für viele Unternehmen nun ein erheblicher Handlungsbedarf. Hier bieten wir gerne unsere Erfahrung und unsere Lösungen an.

Das Interview wurde ausgefüllt von: Ruud de Wildt, Wolfgang David