Das Unabhängige Datenschutzzentrum Saarland wird nach ISIS12 zertifiziert

Das Unabhängige Datenschutzzentrum Saarland hat erfolgreich den Zertifizierungsprozess nach ISIS12 durchlaufen. ISIS12 steht für „Informationssicherheitsmanagementsystem in 12 Schritten“ und ist ein
Standardmodell zur Einführung eines Managementsystems für Informationssicherheit,
dessen Methodik auf internationalen Standards basiert. Es zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass eine Zertifizierung aufgrund klarer, praxisorientierter Vorgaben durch eine vergleichsweise geringe externe Unterstützung erreicht werden kann.

Vorbildfunktion durch erfolgreiche Zertifizierung

„Vor dem Hintergrund einer rasant fortschreitenden Digitalisierung und Vernetzung sind
die Themen Informations- und Datensicherheit auch für die öffentliche Verwaltung von
erheblicher Bedeutung. Das Einhalten von Standards im Bereich der
Informationssicherheit trägt gerade auch zur Stärkung des Datenschutzes bei. Das
Datenschutzzentrum ist durch die erfolgreiche Zertifizierung seiner Vorbildfunktion
gerecht geworden.“, erläutert die saarländische Landesdatenschutzbeauftragte Monika
Grethel und betont: „Ich freue mich daher sehr, dass sich unsere Anstrengungen in diesem Bereich auszahlen und wir erfolgreich durch die Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS) als erste saarländische Behörde nach ISIS12 zertifiziert wurden.“

Mehr über ISIS12 erfahren

Weitere Informationen zu ISIS12 können unter https://isis12.it-sicherheitscluster.de/
abgerufen werden.