Allgemeine Geschäftsbedingungen

Ergänzende Vertragsbedingungen für Veranstaltungen durch den Bayerischen IT-Sicherheitscluster e.V.

(1) Die nachfolgenden Ergänzenden Vertragsbedingungen des Bayerischen IT-Sicherheitsclusters e.V. gelten ergänzend zu den AGB der Digistore 24 GmbH für Käufer im Vertragsverhältnis zwischen der Digistore 24 GmbH und den Käufern bzw. Teilnehmerinnen von Veranstaltungen. Der Bayerische IT-Sicherheitscluster e.V.erbringt als Vertragspartner und Erfüllungsgehilfe der Digistore24 GmbH Dienstleistungen in Form von Veranstaltungen, vor allem Webinaren, gegenüber Teilnehmern. Ein Vertragsverhältnis zwischen dem Bayerischen IT-Sicherheitscluster e.V.und der jeweiligen Teilnehmerin kommt also nicht zustande.

(2) Veranstaltungen des Bayerischen IT-Sicherheitsclusters e.V. sind Vorträge, Seminare, Webinare. Der Inhalt der jeweiligen Veranstaltung ergibt sich aus dem Veranstaltungsprogramm, das vor dem Vertragsschluss mit Digistore 24 GmbH veröffentlicht wurde.

(3) Für Webinare und Webinarreihen erhält der Teilnehmer persönliche Zugangsdaten. Die Nutzung dieser Zugangsdaten und die damit verbundene Nutzung des Webinars oder Webinarreihe ist auf die jeweilige Teilnehmerin und auf einen bestimmten Zeitraum begrenzt. Eine Weitergabe der Zugangsdaten an Dritte ist nicht gestattet.

(4) Veranstaltungen werden entsprechend dem veröffentlichten Veranstaltungsprogramm durchgeführt. Dabei ist der Bayerische IT-Sicherheitscluster e.V. berechtigt, notwendige inhaltliche, methodische und organisatorische Änderungen oder Abweichungen (z. B. aufgrund von Rechtsänderungen) vor oder während der Veranstaltung vorzunehmen, soweit diese den Nutzen der angekündigten Veranstaltung für die Teilnehmerin nicht wesentlich ändern. Hierzu zählen auch Terminverschiebungen.

(5) Der Bayerische IT-Sicherheitscluster e.V. ist berechtigt, die vorgesehenen Referenten bei Live-Webinare im Bedarfsfall (z. B. Krankheit, Unfall) durch andere hinsichtlich des angekündigten Themas gleich qualifizierte Personen zu ersetzen. Ein Anspruch auf Durchführung einer Veranstaltung durch einen bestimmten Referenten besteht nicht.

(6) Bei manchen Veranstaltungen kann die Teilnehmerin gegen Entrichtung eines bestimmten Betrags bis zu einem bestimmten Zeitpunkt vor Veranstaltungsbeginn vom Vertrag zurücktreten. Ob und wie dies möglich ist, ergibt sich aus der Ankündigung. Erscheint der Teilnehmer aber ohne vorherige Mitteilung nicht zur Veranstaltung, nimmt er nicht daran teil oder verlässt er die Veranstaltung vor ihrem Ende, hat der Teilnehmer immer die volle Teilnahmegebühr zu entrichten. Der Teilnehmer hat auch keinen Anspruch auf Ersatz der versäumten Veranstaltung.

(7) Der Bayerische IT-Sicherheitscluster e.V. behält sich vor, die Veranstaltung bei zu geringer Teilnehmerzahl bis spätestens 10 Tage vor dem geplanten Veranstaltungstermin oder aus sonstigen, von der Bayerische IT-Sicherheitscluster e.V. nicht zu vertretenden Gründen (z. B. plötzliche Erkrankung des Referenten, höhere Gewalt), abzusagen (Rücktritt des Bayerischen IT-Sicherheitsclusters e.V.). Bereits entrichtete Teilnahmegebühren werden in diesem Fall umgehend zurückerstattet.

(8) Die Rücktrittserklärung des Bayerischen IT-Sicherheitsclusters e.V.erfolgt gegenüber der Digistore24 GmbH. Diese (oder derBayerische IT-Sicherheitscluster e.V.) wird die Teilnehmer dann unverzüglich über die Nichtdurchführung der Veranstaltung unterrichten. Es besteht bei einem Rücktritt seitens des Bayerischen IT-Sicherheitsclusters e.V. kein Anrecht der Teilnehmerin auf Durchführung der Veranstaltung durch den Bayerischen IT-Sicherheitscluster e.V. .

(9) Der Bayerische IT-Sicherheitscluster e.V.ist bei einem Dauerschuldverhältnis über die Erbringung von Veranstaltungen berechtigt, das Dauerschuldverhältnis bei zu geringer Teilnehmerzahl oder aus sonstigen, von der Bayerische IT-Sicherheitscluster e.V.nicht zu vertretenden Gründen (z. B. plötzliche Erkrankung des Referenten, höhere Gewalt) mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende gegenüber der Digistore 24 GmbH ordentlich zu kündigen.

(10) Die Digistore 24 GmbH (oder der Bayerische IT-Sicherheitscluster e.V.) wird die Teilnehmer dann unverzüglich über die Nichtdurchführung der Veranstaltung unterrichten. Es besteht nach Beendigung des Dauerschuldverhältnisses durch den Bayerischen IT-Sicherheitscluster e.V. kein Anrecht der Teilnehmer auf Durchführung der von der Kündigung umfassten Veranstaltungen durch den Bayerischen IT-Sicherheitscluster e.V.. Abbuchungen aus dem Dauerschuldverhältnis werden von Digistore24 GmbH nach Beendigung des Dauerschuldverhältnisses umgehend eingestellt. Im Voraus oder zu viel entrichtete Teilnahmegebühren werden von Digistore24 rückerstattet.

Stand: 01.03.2018

Datenschutzerklärung

Datenübermittlung und -protokollierung zu systeminternen und statistischen Zwecken:

Wir erheben und verwenden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der Bestimmungen des Datenschutzrechts der Bundesrepublik Deutschland. Im folgenden unterrichten wir Sie über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten. Sie können diese Unterrichtung jederzeit auf unserer Webseite abrufen.

Datenübermittlung und -protokollierung zu systeminternen und statistischen Zwecken
Ihr Internet-Browser übermittelt beim Zugriff auf unsere Webseite aus technischen Gründen automatisch Daten an unseren Webserver. Es handelt sich dabei unter anderem um Datum und Uhrzeit des Zugriffs, URL der verweisenden Webseite, abgerufene Datei, Menge der gesendeten Daten, Browsertyp und -version, Betriebssystem sowie Ihre IP-Adresse. Diese Daten werden getrennt von anderen Daten, die Sie im Rahmen der Nutzung unseres Angebotes eingeben gespeichert. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist uns nicht möglich. Diese Daten werden zu statistischen Zwecken ausgewertet und im Anschluss gelöscht.

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Diese Website benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Piwik verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf dem Server des Anbieters in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. (Quelle: Muster von spreerecht.de)

Bestandsdaten
Sofern zwischen Ihnen und uns ein Vertragsverhältnis begründet, inhaltlich ausgestaltet oder geändert werden soll, erheben und verwenden wir personenbezogene Daten von Ihnen, soweit dies zu diesen Zwecken erforderlich ist. Auf Anordnung der zuständigen Stellen dürfen wir im Einzelfall Auskunft über diese Daten (Bestandsdaten) erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.

Nutzungsdaten
Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten von Ihnen, soweit dies erforderlich ist, um die Inanspruchnahme unseres Internetangebotes zu ermöglichen oder abzurechnen (Nutzungsdaten). Dazu gehören insbesondere Merkmale zu Ihrer Identifikation und Angaben zu Beginn und Ende sowie des Umfangs der Nutzung unseres Angebotes. Für Zwecke der Werbung, der Marktforschung und zur bedarfsgerechten Gestaltung unseres Internetangebotes dürfen wir bei Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellen. Sie haben das Recht, dieser Verwendung Ihrer Daten zu widersprechen. Die Nutzungsprofile dürfen wir nicht mit Daten über den Träger des Pseudonyms zusammenführen. Auf Anordnung der zuständigen Stellen dürfen wir im Einzelfall Auskunft über diese Daten (Bestandsdaten) erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.

Cookies
Um den Funktionsumfang unseres Internetangebotes zu erweitern und die Nutzung für Sie komfortabler zu gestalten, verwenden wir so genannte „Cookies“. Mit Hilfe dieser „Cookies“ können bei dem Aufruf unserer Webseite Daten auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Sie haben die Möglichkeit, das Abspeichern von Cookies auf Ihrem Rechner durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser zu verhindern. Hierdurch könnten allerdings der Funktionsumfang unseres Angebotes eingeschränkt werden.

Auskunftsrecht
Als Nutzer unseres Internetangebotes haben Sie das Recht, von uns Auskunft über die zu Ihrer Person oder zu Ihrem Pseudonym gespeicherten Daten zu verlangen. Auf Ihr Verlangen kann die Auskunft auch elektronisch erteilt werden.

Quelle: Rechtsanwalt Kluge, Hannover