„KI in der Mobilität“ (Deggendorf, 08.12.2022, 16-18 Uhr)

  • 8. Dezember 2022
    16:00 - 18:00

Der Einsatz von Methoden der künstlichen Intelligenz (KI) bringt im Bereich Mobilität viele Möglichkeiten und gleichzeitig auch unzählige Herausforderungen mit sich. In der nächsten Veranstaltung des KI Campus Ostbayern erhalten Sie Einblicke in dieses vielseitige Themenfeld und erfahren unter anderem, wie künstliche Intelligenz beim Transport von Waren oder Personen mittels autonom-gesteuerter Fahrzeuge eingesetzt werden kann. Auch im öffentlichen Nahverkehr ergeben sich interessante Best Practices für KI-Anwendungen, zu denen Referenten aus der regionalen Wirtschaft berichten werden.

Der KI Campus Ostbayern dient als Kooperationsplattform, mit der Kompetenzen zum Thema KI gebündelt, der wissenschaftliche Austausch gestärkt und die Zusammenarbeit mit Wirtschaft und Gesellschaft ausgebaut werden sollen. Um den Austausch zwischen Wissenschaft und Wirtschaft zu fördern und aktuelle Herausforderungen im Bereich KI gemeinsam zu diskutieren, laden wir Sie zur Veranstaltung

„KI in der Mobilität“
am 8. Dezember 2022 von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr ein.

In der Veranstaltung erhalten Sie in vier Impulsvorträgen Einblicke in den praxisnahen Einsatz von KI in regionalen Unternehmen im Bereich der Mobilität:

  • Dr. Stefan Voget, Continental Automotive Technologies GmbH: „Auf dem Weg zur Industrialisierung von KI für autonome Mobilität“
  • Dr. Thomas Huber, DB Regio Bus: „KI als Ermöglicher der Verkehrswende? Ausblicke auf die öffentliche Mobilität von morgen anhand eines Beispielprojektes“
  • Jochen Benz, ZF Mobility Solutions GmbH: „Neue Mobilität wagen: Autonome Transportsysteme für Passau, Deggendorf und Metten?“
  • Dr. Xinxing Wang, Bertrandt AG: „Deep-Learning-basierte Sensorfusion für 3D-Objekterkennung“

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, sich mit den Referenten und weiteren Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Wissenschaft und Wirtschaft zu konkreten Herausforderungen in der Praxis auszutauschen und zu vernetzen. Das Programm entnehmen Sie bitte dem beigefügten Flyer.

Die Veranstaltung wird vom Netzwerk Internet und Digitalisierung Ostbayern (INDIGO) und dem Verbundprojekt Transfer und Innovation Ostbayern (TRIO) ausgerichtet und wird in Kooperation mit der IHK Niederbayern, der IHK Oberpfalz/Kelheim, der HWK Niederbayern-Oberpfalz und dem Cluster Mobility & Logistics ausgerichtet. Die Veranstaltung findet an der TH Deggendorf (Adresse: Glashaus, Innovations- und Technologiecampus ITC2, Dieter-Görlitz-Platz 1, 94469 Deggendorf) statt.

Die Anmeldung und weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf der INDIGO-Webseite. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Weitere Informationen zum KI Campus Ostbayern finden Sie auf der INDIGO-Webseite. Für Rückfragen steht Ihnen Anne-Kathrin Böhm, Telefon: 0851 509 1588, anne-kathrin.boehm@uni-passau.de gern zur Verfügung.

Melden Sie sich jetzt an, um das Potential von KI-Anwendungen kennenzulernen und sich in der Region zu vernetzen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!