Geschäftanbahnungsreise nach Südafrika (16.-20. März 2020)

  • 16. März 2020 - 20. März 2020
    8:00 - 17:00

Was erwartet Sie vor Ort?

  • Individuelle Geschäftstermine mit potentiellen Geschäftspartnern 
  • Marktbriefing mit fachspezifischen Expertenvorträgen (Marktstrukturen, Verhandlungspraxis u.v.m.)
  • Netzwerkveranstaltung mit hochrangigen Gästen aus Politik und Wirtschaft (zum Beispiel in Kooperation mit der Deutschen Botschaft, der Außenhandelskammer und GTAI)
  • Gruppentermine bei relevanten Branchenakteuren Vorort

Was macht Südafrika interessant für Anbieter von IT-Sicherheitslösungen?

Der südafrikanische Markt für zivile Sicherheitstechnologien ist aktuell einer der größten Märkte weltweit.

Besonders der Bereich der Cyberkriminalität spielt in Südafrika eine große Rolle. 32 % aller südafrikanischen Unternehmen gaben an, bereits mit Cyberkriminalität in Berührung gekommen zu sein. Zum jetzigen Zeitpunkt wird das Marktvolumen bereits auf 5,2 Milliarden Euro geschätzt. Tendenz steigend. Obwohl bereits 9.000 Sicherheitsfirmen in Südafrika aktiv sind, besteht eine teils ungedeckte Nachfrage nach Lösungen aus dem Bereich der IT-Sicherheit und klassischen Sicherheitslösungen, besonders deutsche Qualität wird angefragt. Die guten wirtschaftlichen und politischen Beziehungen zwischen Südafrika und Deutschland bilden einen Anreiz, die Handelsbeziehungen weiter auszubauen. Zudem, mit Englisch als erster Amtssprache haben es Unternehmen leicht, Handelsbeziehungen langfristig auszubauen.

Wo liegt Ihr Vorteil?

  • Die komplette Reise ist durchorganisiert. Sie kümmern sich nur um den Flug.
  • Wir organisieren Ihnen Ihre Geschäftstermine mit ausgesuchten potenziellen Geschäftspartnern, die anhand Ihrer Kriterien akquiriert werden und Sie somit Ihr Produkt in kurzer Zeit bei wichtigen Entscheidern präsentieren können.
  • Ein Dolmetscher unterstützt Sie bei Ihren Terminen.
  • Außerdem organisieren wir eine Präsentationsveranstaltung, bei der Sie vor einem ausgewählten Fachpublikum selbst einen Vortrag halten können und im Anschluss Kontakt zu den anwesenden Vertretern der einheimischen Unternehmen aufbauen können.
  • Die teilnehmenden deutschen Unternehmen erhalten zudem im Vorfeld der Reise, eine umfassende Zielmarktanalyse über die Branche in dem Zielland.

Welche Kosten kommen auf mein Unternehmen zu?

  • Je nach Unternehmensgröße 500 € – 1000 € zzgl. Reise-, Unterbringungs- und Verpflegungskosten.

Anmeldung

In diesem Infoblatt finden Sie weitere Informationen zur Reise und zur Anmeldung. Anmeldeschluss ist der 16. Dezember 2019.